Lesefestival Bensheim

Das Lesefestival Bensheim ist eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Literaturfestivals Leseland Hessen. Mit freundlicher Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie hr2-kultur

 

Wir sagen Danke!

Weiterhin bedanken wir uns bei allen örtlichen Sponsoren und Unterstützern:

 

Sparkasse Bensheim

Dr. Franz Köhler Chemie GmbH

GGEW AG

Rotary-Club Bensheim-Heppenheim

Hotel Bacchus

Lesefestival Bensheim 2021 vom 02.10. - 08.10.2021

Programm

Während im Herbst die Frankfurter Buchmesse Literaturfreunde aus nah und fern lockt, erfreut die vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst initiierte Reihe „Leseland Hessen“ Bücherfans mit einer Fülle von Veranstaltungen, bei denen eine Auswahl aus dem breiten Spektrum aktueller Neuerscheinungen vorgestellt wird. Zum 19. Mal in Folge beteiligt sich auch die Stadt Bensheim an dem landesweiten Literaturfestival.
Vom 02.-08. Oktober 2021 sind vier Abendveranstaltungen sowie zwei Schullesungen in Bensheim geplant.
Der Eintritt für die Abendveranstaltungen beträgt 5,- € zzgl. VVK-Gebühr.
Veranstaltungen im Rahmen des Literaturfestivals „Leseland Hessen“ finden mit freundlicher Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie hr2 kultur statt und werden in Bensheim darüber hinaus gefördert durch die örtlichen Sponsoren Sparkasse Bensheim, Fa. F. Köhler Chemie, GGEW und Rotary-Club Bensheim- Heppenheim.

Samstag 02.10.2021

Christian Berkel - "Ada" - Eröffnung des Bensheimer Lesefestivals

In seinem neuen Roman erzählt Christian Berkel die Geschichte von Ada: Mit ihrer jüdischen Mutter aus Nachkriegsdeutschland nach Argentinien geflohen, vaterlos aufgewachsen in einem katholischen Land, kehrt sie 1955 mit ihrer Mutter Sala nach Berlin zurück – in eine ihr fremde Heimat, deren Sprache sie nicht spricht. Dort trifft sie auf den lange ersehnten Vater Otto, doch das Familienglück bleibt aus. In einer noch immer sehr autoritär geprägten Gesellschaft wächst Adas Sehnsucht nach Freiheit und Unabhängigkeit. Die Studentenbewegungen der sechziger Jahre werden ihre Rettung. In Paris lernt sie bei ihrer Tante Lola die Mode- und Kunstwelt kennen. Am Ende steht Woodstock – ein dreitägiges mystisches Erlebnis, das Ada verändert.

Dienstag 05.10.2021

Marcel Kittel - "Das Gespür für den Augenblick"

Marcel Kittel ist einer der erfolgreichsten Radsportler in Deutschland: Er gewann deutsche Meisterschaften und drei Weltmeistertitel im Zeitfahren und erreichte als herausragender Sprinter 14 Etappensiege bei der Tour de France, vier beim Giro und einer bei der Vuelta. Beim Lesefestival erzählt Kittel zusammen mit seinem Lektor Olaf Petersenn und moderiert vom Bensheimer Radsportexperten Michael Glanzner von der Schönheit des perfekten Sprints, den Qualen am Berg und der Lust auf ein neues Leben – offen und reflektiert.

Donnerstag 07.10.2021

Jan-Philipp Sendker - "Die Rebellin und der Dieb"

Das gesicherte Leben des 18jährigen Niri gerät durch die Entlassung seiner Eltern aus den Diensten einer wohlhabenden Familie aufgrund einer Pandemie aus den Fugen. Armut bedroht nun ihre Existenz. Niri ergreift die Initiative und versucht auf eigene Faust und mit allen Mitteln die Not zu lindern. Dabei hilft ihm seine Jugendfreundin Mary und gemeinsam folgen sie einem großen Plan, der das Leben der beiden und der ganzen Stadt verändern wird… Ein zeitgemäßer, spannender Roman über Mut, Widerstand und Zusammenhalt in Zeiten von Katastrophen.

Freitag 08.10.2021

Friedrich Ani - "Letzte Ehre"

Oberkommissarin Fariza Nasri hat einen düsteren Fall zu lösen: von einer Party kehrt die siebzehnjährige Finja Madsen nicht nach Hause zurück. Niemand hat ihr Verschwinden bemerkt, Zeugen gibt es keine. Nasri vernimmt Personen aus dem Umfeld der Vermissten, darunter auch Stephan Barig, den Freund der Mutter, in dessen Haus die Party stattgefunden hat. An seinen Aussagen zweifelt Nasri und ist sich sicher: Mann lügt. Ist Barig der Täter oder verbirgt er ganz andere Geheimnisse?

Zurück